Posts by Abbas1605

    Habe gestern einen Artikel über neuartige NFTs gelesen, die man im Metaverse nutzen können soll. Das sind kleine Hunde, die man dort dann als Haustier hält. Vielleicht was für deinen Sohn, DerUwe61 :/

    Genau. Ich glaube du gehst mit einem falschen Verständnis an die Sache ran. Du "tauschst" nämlich nicht in einen Stablecoin, sondern verkaufst deine Kryptos und erhältst im Gegenzug den Stablecoin als Gegenleistung. Damit also ein Verkauf=Steuerpflichtig.

    Der Präsident selbst wirbt für das Asset und sagt, dass es für das Land positive Auswirkungen haben wird. Bukele plant auch, Bitcoin mithilfe von Vulkanen zu minen, auch wenn es in dieser Angelegenheit noch nicht allzu viele Fortschritte gegeben hat.

    Mithilfe von Vulkanen?? Das ist doch ein riesen Aufwand, das dauert sicher noch Jahre, falls die das überhaupt realisieren können.

    Ich würde auch jetzt noch einsteigen. Wenn deine Freunde sich noch nicht so mit der Materie auskennen natürlich nicht All-in Bitcoin gehen, sondern einen Betrag wählen, auf den man auch verzichten kann falls es blöd läuft. Aber ist ja schon mal gut dass die sich mit dem Thema Geldanlage allgemein beschäftigen. Weißt du ob die schon in Aktien oder ETFs investiert sind?

    Sehe das genauso. Was mir beim Lesen hier aber gerade aufgefallen ist: Beim Thema Bitcoin auf Pump kaufen wird es immer ganz schnell kritisch, nahezu jeder rät davon ab. Wenns darum geht ob man ein Auto auf Pump kauft sieht die Welt aber ganz anders aus, obwohl das Auto zu 99% an Wert verliert?

    Söder wäre mir als Kanzlerkandidat viel Leiber gewesen.. Laschet wirkt bei kritischen Fragen immer wie ein kleines Kind dem man sein Spielzeug weggenommen hat

    Abbas1605

    die Frage ist, legt du Wert darauf die Materia zu verstehen? oder setzt du mit der Hoffnung zu gewinnen?


    Man muss ja keine Ahnung davon haben was die genau da betreiben... Im Enteffekt muss man sich die Frage stellen, lebst du dafür bzw. ste,llst dich auf deren Seite um iwas damit zu bezwecken ? oder setzt du weil du einfach gewinnen willst und im Endeffekt ist es egal was die für ein Kernziel verfolgen.

    Ich persönlich setze nicht groß auf die Technik, dafür ist mir das ganze zu kompliziert ^^ setze da lieber auf Momentum, suche mir einige Coins raus und hoffe wie du sagst darauf dass einige davon im Kurs explodieren. Gehe da auch nicht mit großen Beträgen rein, nur mit Geld das ich entbehren kann.

    Hi Micha, bin gerade was Altcoins betrifft noch ziemlich am Anfang, Bücher hierzu habe ich noch keine gelesen. Ich schaue mir ab und zu YouTube-Videos zu dem Thema an und lese in Foren.

    Die Frage wie wichtig es ist die einzelnen Krypton zu verstehen ist schwierig zu beantworten finde ich. Kann sein dass man überhaupt keine Ahnung hat was man da kauft und sich der Coin stark entwickelt. Genausogut kann es sein dass man sich stark mit der Technik einer Kryptowährung auseinandersetzt, diese für gut befindet....und der Kurs trotzdem abrutscht ^^

    Wenn Du die Coins auf deinem Wallet hast, bist du zu 100% dafür selbst verantwortlich. Wenn Kraken gehackt wird und die Coins noch auf "deiner" Wallet die bei "denen" liegt sind, sind die Coins unter Umständen weg. Ist zwar relativ unwahrscheinlich, aber dennoch möglich. Wie Crusader sagt kann das bei kleinen Beträgen weniger tragisch sein. Stell dir aber mal vor du hast du BTC mit einem aktuellen Wert von 10.000 Euro o.ä., möchtest diese halten und nach ein paar Jahren (und hoffentlich starkem Wertzuwachs) sind deine Coins weg oder du kannst nicht mehr auf sie zugreifen weil die Börse irgendwelche Probleme mit Behörden o.ä. hat.

    Ich finde der der ganze Klimakram wird aktuell viel zu sehr hochgekocht. Ja, es gibt den menschengemachten Klimawandel, ja es muss etwas geändert werden. Aber warum rückt der Bitcoin da so sehr in den Fokus? Die Chinesen und Inder interessiert das Klima einen Dreck, wenn die nichts ändern wird sich auf der Welt aber nichts ändern. Da können wir sämtliche Miner dicht machen ohne auch nur einen Hauch von Veränderung....

    Ich nutze seit ca 8 Monaten Bison. Die Anmeldung war aufgrund langer wartezeit etwas kompliziert, ansonsten bin ich wirklich zufrieden. Insbesondere die App ist super gelungen!


    Einziger nachteil ist vielleicht, dass die Auswahl der Coins nicht wirklich groß ist, da hat man z.b. bei Binance deutlich mehr Auswahl.