Posts by Micha

    Genau ich suche mir nämlich nebenbei ein passives Einkommen, und da dachte ich ggf. an die Assets Immobilien.

    Man stellt ein Kapital zu Verfügung und werde an die Mieteinnahmen mitbeteiligt, bzw. wird mir jährlich ein gewisser prozentsatz ausgezahlt.


    REITS Invest kenn ich z.b garnicht.

    Guten Tag zusammen,


    hier ist zwar kein Aktien etc. Forum dennoch finde ich kann man mal ausnahmsweise vom eigentlichen Thema abkommen. :P


    Ich bin ja All In in BTC.

    In Zukunft, vermutlich ab nächstes Jahr werde ich mir aber auch einen oder zwei ETF Sparpläne zulegen.


    Nun mal eine Frage,

    Ich war ebenfalls am überlegen, im Bullrun ein Teil meines BTC Portfolie auszahlen zu lassen und in einer Immobilie zu investieren.

    Ich habe davon absolut noch keine Ahnung, wie sieht sowas aus wenn man z.B. ein gewissen hohen Betrag investiert, bekommt man dort ein kleinen Anteil von den Mieteinnahmen ab?


    Falls jemand in diesem Bereich Erfahrung haben sollte, wäre ich sehr Dankbar das man sich vielleicht kurz Zeit nimmt und mir es groß zu erklären.


    Danköööö.

    Dein Nickname sagt du seist ein Trader, aber lässt dich durch so einen scam evtl. verarschen? ...

    Das eine hat ja mit dem anderen nichts zutun.

    Also BTC bietet jede Kryptobörse an, würdest du jetzt nach einer anderen Währung fragen, dann kann das sein das die Börse diese Kryptowährung nicht anbietet.

    Bitcoin aber ist die älteste und stärkste Währung und daher bietet jede Börse Bitcoin an.


    2. Die BTC Bestände auf die Wallet versenden kann auch jede Börse.

    3. Wenn du eine private Wallet hast kannst du mit ihr selbstverständlich auch dein BTC Bestand auf eine andere Wallet senden oder auf die Börse senden um sie dort zu verkaufen/tauschen.


    Mfg

    Also ich beobachte die Kurse vom Dax nicht, aber wenn Paypal von 260€ auf 90 € gefallen ist. sind das ca. 70 % Verlust...


    BTC ist vom ATH ebenso um den dreh abgestürzt, ja ;)


    Aber BTC wird sich schneller erholen als Paypal, MÖÖÖP :)

    Also da ich bereits All in bin, kaufe ich nur ab und zu nach aber nicht mehr in regelmäßigen Abständen.


    Wenn Bsp. die Energie Pauschale kommt, kaufe ich damit BTC. Dann werde ich vermutlich erstmal nichts nachlegen, da ich auch für andere Sachen sparen muss (Umzug, MPU, Urlaub)


    Aber wenn ich könnte würde ich weiter kaufen :).

    Meiner Meinung nach wird das auch noch längere Zeit so bleiben. Sehe keine Besserung in den nächsten 2-3 Jahren, denke es wird eher noch schlimmer. Wenn der USA-Taiwan Konflikt eskaliert, ist eh Hopfen und Malz verloren und sämtliche Kurse geben nochmal minimum 50% ab :)

    Oder der 3te Weltkrieg bricht aus ..

    Hallo Juls und Herzlich Willkommen bei uns im Forum :-).


    Was genau meinst du mit Anfängerkurs?

    Kurse als Schulung, zum lehren oder der Kurs zum Investieren? :D

    Vielen Dank für die Info. Bei 21bitcoin zahle ich 0,49% und für den Auto-Wallet-Transfer lediglich 1.000 Sats. Ist dann doch um ein gutes Stück günstiger, insbesondere bei größeren Käufen.


    KYC light ist immer so ein Ding. Was heißt das überhaupt? Entweder sie kennen ihre Kunden oder nicht. So etwas wie KYC light gibt es meiner Meinung nach nicht und finde ich auch von vielen Anbietern auch etwas unseriös das so zu promoten. Jede regulierte Exchange in Europa (inklusive der Schweiz) muss ihre Kunden identifizieren, sei es über einen eigenen KYC Prozess oder über das Bankkonto, das du für den Transfer benützt.

    Wenn man wirklich anonym Bitcoin kaufen möchten dann muss man Bisq oder HodlHodl benutzten.

    Genau KYC light läuft nur über das Bankkonto.

    Ah ok. Vielen Dank für die Information, das wusste ich nicht. Wie hoch sind denn die Gebühren bei PocketBitcoin?

    1,5 % aber die senden dein BTC kauf direkt aufs Wallet, so dass dadurch die Netzwerkgebühren von Börse zu Wallet entfallen.


    Außerdem ist dort nur light KYC bis zu einer Summe von 900€ pro Tag.

    Sehr interessanter Thread. Ich selbst nutze die 21 bitcoin app. Sehr günstige Gebühren, super und persönlicher Kundensupport und die Jungs verwenden ein deutsches Bankkonto, das man mit SEPA Instant in Echtzeit aufladen kann. Damit wird dann der Bitcoin DIP gekauft, von dem es ja aktuell einige gibt :D


    Mein Lieblingsfeature ist allerdings der Auto Wallet-Transfer, mit dem ich voll automatisiert meine Bitcoin auf mein eigenes externes Wallet senden kann. Self-Custody wird ja auch immer wichtiger in der heutigen Zeit und ich möchte mich eigentlich nicht nach jeden Kauf selbst darum kümmern müssen. Das habe ich so noch bei keinem anderen Anbieter gesehen.

    Doch PocketBitcoin bietet es auch an, dort führe ich nämlich mein DCA aus, auch Echtzeit ist darüber möglich :)

    Ja das ist vielleicht das Problem, welche Personen investieren denn in etwas wovon die nicht überzeugt sind? (ich spreche nur von Hodlers, nicht von trader)

    Auch das sicherste Investment kann scheitern, vielleicht denken wir einfach viel zu optimistisch und erwarten zuviel.