Posts by Micha

    Hallo,

    also ich bin kein IT Experte, allerdings heißt es so, dass die Blockchain alleine nicht vor Betrug schützen würde.

    NUR in der Kombination Blockchain und dem Proof of Work ist die Blockchain sehr sicher.


    Wieso ? Ja weil wir am Ende der Person vertrauen müssen, die die Information in der Blockchain erfassen.

    Ich sag mal so, sollte er wirklich nochmal auf die 40-45k fallen, nehme ich mir ein Kredit auf und kauf nochmal davon BTC.


    Aktuell ist ja eine kleine Korrektur da, ob die sich weiter ausprägt vor dem Halving, wir werden sehen.

    Ach JPMorgan seine Prognosen zu Bitcoin waren glaube alle nicht zutreffend.


    Möglich ist eine Korrektur auf 40k, keine Frage, ob es jetzt an das Halving liegen wird, oder an großen Abverkäufen durch neue ATH´s ist meiner Meinung nach schwer einzuschätzen.


    Ich werde mich nicht darauf verlassen

    Hallo,

    weiter als DCPTG brauche ich mir den Text nicht durchlesen, da es sich hierbei um Scam handelt.


    Also an alle die das hier lesen, bitte nicht drauf reinfallen.


    VG

    Zur Eingangsfrage: Ich denke nicht, dass Du über die BC Nachrichten mitteilen kannst. Wie soll das technisch gehen? Die Blockchain wird ja durch Hashes zusammengehalten. Wenn ein neuer Block hinzugefügt wird, wird dieser Hash dann mit dem Hash des vorherigen Blocks verknüpft. Dadurch entsteht also ein neuer Hash, der den vorherigen Block und den neuen Block miteinander verbindet. Dieser Vorgang wird für jeden neuen Block in der Blockchain wiederholt, wodurch eine unveränderliche und konsistente Kette von Blöcken entsteht.


    Ob die Blöcke wirklich richtig stehen hinterfragen die Miner. Sie lösen komplexe Rechenaufgaben um die Hash Werte neu zu berechnen aber Nachrichten können auch sie nicht transportieren.

    Im Genesisblock (Block 0) war auch eine Nachricht hinterlassen worden.

    Das ist möglich, wie das aber genau funktioniert weiss ich nicht.

    Wie kommst du auf die Idee diese ETF kaufen zu können?

    Die ETF entsprechen eben nicht den UCITS-Richtlinien und sind daher in Europa nicht handelbar.

    Das ist nicht ganz korrekt,

    Es ist WENN nur nicht in der EU handelbar, aber in Europa schon.

    Hallo bineHB81,


    weshalb die aktuell so hoch sind, weiss ich nicht muss ich gestehen. Aber klar ist, je mehr Leute BTC nutzen werden und damit auch mehr Transaktionen ausgeführt werden, umso mehr wird in Zukunft auch die Transaktion gebühren sein. Aktuell gehen die Gebühren ja wieder, zu der Zeit wo du die Frage im Forum gestellt hast, waren bestimmt die Ordinals der übel Täter.

    Ordinals sind eine Art von NFT, die man hin und her sendet über die Bitcoin Blockchain.

    Sagt mal Leute, hier ist es etwas ruhig geworden im Forum.

    Gibt es noch andere Foren wo ihr euch rum treibt?


    Ich bin zufällig auch auf wertpapier-forum.de unterwegs.


    Haut mal eure Foren raus.

    bineHB81


    Ich habe diesen Artikel auch gelesen. Ich würde mir darüber aber nicht so große gedanken machen weil:

    1. Die Musik spielt in den USA

    2. Ja ein ETF in Europa sind nach einem Index abgebildet, ein Bitcoin ETF wäre dann hier wohl eher ein Bitcoin ETC ? (korrigiert mich wenn ich was falsches behaupte)

    3. Das die BaFin keinen Durchblick über Binance hat ist korrekt, hat die SEC Behörde aus den USA auch nicht.

    Guten Morgen,

    was genau meinst du mit einer Haltefrist?

    Krypto sind nach 1 Jahr steuerfrei..

    Du kannst sofort dort BTC kaufen solange du unter den 900€ / Tag bist.


    Einen Kaufwert bis 100€ wäre zur Zeit zu 100% Gebühren frei, darüber hinaus sind es glaube ich 3% (etwas viel)

    Ihr könnt euch gegenseitig 0,5 % an Gebühren ersparen wenn ihr euch gegenseitig als Freunde wirbt dazu erhält ihr einen Empfehlungscode.

    Ich teile meinen Empfehlungscode "REL199188" auch mal, musst du oder ihr nicht nutzen (kann man auch immer wieder in einen anderen Empfehlungscode ändern). Falls doch als kleines Dankeschön hätte ich auch keine Einwende gegen :P


    Bei weiteren Fragen immer her damit.


    VG

    Hallo Tera,


    ganz unkompliziert, kein Video KYC und ohne zusätzlicher Wallet wäre ggf. die App Relai was für euch.

    Dort kann man bis zu 900€ pro Tag problemlos BTC kaufen. (per Sepa)

    Die sind seriös, leicht zu handhaben und die haben auch eine integrierte Wallet, worüber du dann auch deine BTC versenden kannst.


    Ganz wichtig, die 12 Wörter die dir angezeigt werden, dürfen NICHT verloren gehen, für weitere Fragen immer her damit.


    VG