Nvidia RTX 3060 mit nur 53 MH/s ? Ethereum

  • Ich hatte und habe keine 3080, daher keine direkten Erfahrungen mit der. Für eine ETHash-Leistung Richtung 95 MH/s übertaket man ziemlich brutal den Speicher, die GPU Core Clock kann man für ETHash idR runterfahren. Mit dem Power-Limit senkt man die Leistung so ab, daß insgesamt ein Optimum im Bereich von ~440-450 KH/Watt rauskommt. Dazu musst du dir mal selbst raussuchen, wie man die Karte optimiert. Manche Miner können auch eine Art Auto-Optimierung fahren, aber ob die immer so gut ist, weiß ich nicht. Im Netz oder auf Youtube wird man sicherlich fündig werden und sollte auch mehrere Quellen vergleichen.

    Bei der RTX 3080 fand ich auffällig, daß die Karte beim Ausreizen notorisch zu sehr hohen Temperaturen des Speichers neigt. Die Hersteller verbauen meist unterdurchschnittlich gute Wärmeleitpads, die die Memory-Chips und -Controller an den Kühlkörper anbinden. Bei der Karte würde ich stark über eine gute Wasserkühlung nachdenken, wenn man vorhat, längere Zeit damit zu minen.

    Wenn du an die 80 MH/s rankommst, dann ist die definitiv nicht gedrosselt, nur eben nicht gut optimiert. Es kann natürlich sein, daß deine Karte aus thermischen Gründen drosselt, dann sollte man mal prüfen, was genau limitiert. Das kannst du dir mit GPU-Z oder HWInfo anzeigen lassen. Auf jeden Fall die Memory- und Junction-Temperatur besonders im Auge behalten. Die schießen als erste durch die Decke.

    Eine EVGA RTX 3060 habe ich auf eine Effiziens von ~470 KH/Watt getrimmt bekommen (ergibt dann 47,1-47,4 MH/s) bei ~101W für die Karte, Power Limit 60%, Core Clock -400 (~1002 MHz), Memory Clock +1380 (Miner: 8672 MHz, Afterburner 8580 MHz, kA wer Recht hat), GPU-Temp. 48-56°C bei um die 70% Fan-Speed, je nach Raumlufttemp. 20-25°C. Die Karte steckt im familiären Gaming-PC in einem gut belüfteten bequiet Dark Base 900 Gehäuse. Ich bekomme die auch auf ~48,7-49,6 MH/s dann aber bei gut ~110W, aber da ist die Effiziens eher so bei um ~445 KH/Watt und das ist es mir nicht wert.

  • Hallo, ich habe mir kürzlich eine Nvidia RTX a4000 Grafikkarte gekauft um Ethereum zu Minen. Überall steht, dass man damit auf ca. 63 MH/s kommt, bei mir schafft sie aber nie mehr als 53 MH/s. Woran kann das liegen?

    ich Danke für ihre hilfe

  • An alle die aktuell vorhaben sich eine/ mehrere starke Grafikkarten zuzulegen: Ich würde noch 4-6 Monate warten. ETH steigt ja bekanntlich auf PoS um -> viele Miner haben nichts mehr zu tun -> suchen sich andere Coins zum Minen -> das ganze wird noch umprofitabler als ohnehin schon -> Im Ergebnis wird die Hardware verkauft. Dankt mir später :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!