Die Inflation steigt mit 3,8 Prozent so stark wie seit 25 Jahren nicht mehr.

  • Ich möchte hier einen tollen Kanal und das Video "Der Dollar-Schock (Goldfenster zu = Inflation?)" von Prof. Dr. Christian Rieck empfehlen, der ganz neu von heute ist.


    Er stellt dort die These auf, das auch Gold keinen echten inneren Wert hat und dass Bitcoin in Krisenzeiten durchaus ein sicherer Hafen sein kann, soweit nicht weltweit auch die Rechnernetze zusammenbrechen. Hört sich für mich plausibel an.

  • Markus Krall höre ich auch sehr gerne, klüger Mann. Leider steht er der AFD recht nahe. Und er ist ein patrol head.

    Trotzdem hat er Recht, dass die Ausweitung der Geldmenge und die niedrigzinsen ins Verderben führen werden.

  • Ich möchte hier einen tollen Kanal und das Video "Der Dollar-Schock (Goldfenster zu = Inflation?)" von Prof. Dr. Christian Rieck empfehlen, der ganz neu von heute ist.


    Er stellt dort die These auf, das auch Gold keinen echten inneren Wert hat und dass Bitcoin in Krisenzeiten durchaus ein sicherer Hafen sein kann, soweit nicht weltweit auch die Rechnernetze zusammenbrechen. Hört sich für mich plausibel an.

    Rieck ist wirklich ein kompetenter Mann, verfolge ihn gerne. Wie begründet er denn, dass Gold keinen inneren Wert hat? (Hatte bisher noch nicht die Gelegenheit, mir das Video anzusehen).

  • Da muss man erstmal drauf kommen:


    "CSU-Parteichef Markus Söder (54) fordert nun eine „Inflationsbremse“. Dem „Handelsblatt“ sagte er: „Wir brauchen eine Obergrenze für die Inflation, bei der zwingend eingeschritten werden muss“, sagte er. Dies sei die „gemeinsame Aufgabe der europäischen Staaten und der EZB“."


    Quelle: https://www.bild.de/geld/wirts…fskorb-77548834.bild.html


    Auf so eine einfache Lösung ist noch keiner gekommen. Einfach eine gesetzlich verankerte Inflationsbremse einführen und schon gibt es die Hyperinflationsgefahr nicht mehr.

  • Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier, und möchte etwas mehr genau den Hintergrund über Bitcoin und so erfahren.


    Ich habe soweit alles verstanden was hier erzählt wurde aber eine Frage habe ich, Ihr könnt mir das leichter vermitteln als es Googel kann.


    Entsteht eine Inflation bewusst oder eher unbewusst?


    Es wird mehr Geld freigesetzt weil im Leben Sachen passieren die man beeinflussen kann aber auch nicht beeinflussen kann (Corona bestes beispiel, falls die Geschichte mit Corona so stimmen mag)


    Weiss die Zentralbank das es zu einer Inflation kommen wird und wieso unternehmen die nichts dagegen?


    Inflation bedeutet doch im Klartext: Damit Deutschland sich aus der Krise helfen kann, nehmen die Schulden auf, das Geld ist aber nicht mehr vorhanden also lassen sie sich bei der EZB neues geben? Erfolgt alles digital. Und nun? dann haben die halt mehr Geld schulden, es gibt nun mehr Geld auf der Welt... Was jetzt genau das Problem?


    Ja die Preise steigen aber wir Bürger bekommen nicht mehr Geld, weshalb steigen die Preise, weil engpässe entstehen oder weiss der Geier...


    Dieses Thema ist so komplex....


    Im Enteffeckt ist mir das eigentlich egal, ich mache mir kaum gedanken wie die Welt in 10 Jahren aussieht, ich denke ach wir können eh nichts dran ändern, haben kein Jura studiert und keine 7.000 € im Monat :(


    zu sparen ist man sich zu geizig weil, lohnt sich nicht eine Rente bekomme ich nicht mehr, ich lebe mein Leben, wenn ich Feier haue ich gerne 200 Euro aufn Kopf.


    Wer denkt schon an später...


    Ich lebe lieber jetzt als jetzt auf vieles zu verzichten nur damit ich später eine Rente habe, wer weiss ob ich überhaupt solange Lebe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!